Beckenboden Physiotherapie


Beckenboden Physiotherapie für Kinder und Erwachsene

 

Ort: Physiotherapie Johanna Keller, Fallenacker 1, 5404 Othmarsingen

 Physiotherapie Kantonsspital Baden, Blasen-und Beckenbodenzentrum

 

 

Was ist Beckenboden Physiotherapie?

Beckenboden Physiotherapie umfasst die physiotherapeutischen Massnahmen welche bei folgenden Beschwerden angewendet werden:

  • Harn- und Stuhlinkontinenz
  • Blasen und Darmentleerungstörungen
  • chronische Verstopfung
  • Senkungen der Beckenorgane
  • Störungen der Sexualfunktion 
  • Schmerzen im Genital- und Beckenbereich
  • Begleitung während der Schwangerschaft, vor und nach der Geburt

Es handelt sich um eine Therapieform, die befundorientiert, individuell angepasst und in Einzelbetreuung erfolgt.

Die Beckenboden Physiotherapie wird durch speziell dafür ausgebildete Physiotherapeutinnen durchgeführt und kann bei Frauen, Männern und Kindern zur Anwendung kommen.

 

 

Behandlung

Wichtige Bestandteile der Behandlung sind: 

  • Schulung der Wahrnehmung des Beckenbodens und dessen korrekte Aktivierung und Relaxation
  • Erarbeiten bzw. Anpassen von hilfreichem Verhalten
  • gezielte Kräftigung und Training der Beckenbodenmuskulatur und deren Integration in Alltags- und Sportaktivitäten
  • Schmerzen, Verspannungen oder Triggerpunkte im Beckenboden reduzieren mittels  Behandlungstechniken zur Relaxation der Muskulatur
  • Unterstützung der Therapie mit apparativen Massnahmen (EMG-Biofeedback und Elektrostimulation) sowie mit Hilfsmitteln wie Ballon oder Dilatationsset
  • Information über Hilfsmittel

 

Beckenboden Physiotherapie bei Kindern

Beckenboden Physiotherapie umfasst die physiotherapeutischen Massnahmen bei Kindern mit:

  • Urininkontinenz
  • Enuresis (Bettnässen)
  • Blasenentleerungsstörungen
  • Chronische Harnwegsinfekte mit Miktionsstörungen
  • Funktionelle Verstopfung
  • Stuhlinkontinenz

 

 

Physiotherapeutische Ansätze bei Kindern:

  • Körper-Wahrnehmungsübungen
  • Beckenbodenarbeit, spielerisches Kennenlernen des Beckenbodenmuskels in seiner Funktion (Kontraktion und Relaxation)
  • Toilettentraining
  • Biofeedback oder Elektrostimulation mit Oberflächen-Elektroden

 

 

Weitere Informationen über Beckenboden Physiotherapie finden Sie auf der Website: www.pelvisuisse.ch

 

 

Krankenkasse:

Die Krankenkasse übernimmt die Kosten für Beckenboden Physiotherapie aus der Grundversicherung, sofern sie vom Arzt verordnet ist.

 

 

Das Biofeedback Gerät visualisiert die Aktivierung und Entspannung des Beckenbodens. Dadurch wird das Erlernen von Anspannung und Entspannung des Beckenbodens erleichtert.